DT2go Lesetipp:

Kunst in der Christuskirche in Schwarzenbach

Weihnachtskunstkalender 2017 vorgestellt.

Malkreis der Kirchengemeinde Schwarzenbach Kunst in der Kirche. Bilder des Malkreises der Kirchengemeinde Schwarzenbach, Schwarzenacker und Woerschweiler. Foto: (c) privat 2017

Der Reformationsjubiläumsreigen hat zwar auch in Homburg mit dem Reformationstag bereits seinen Höhepunkt erreicht, aber am 05. November 2017 fügte die protestantische Kirchengemeinde Schwarzenbach eine weitere schöne Veranstaltung hinzu. Der Malkreis der Kirchengemeinde Schwarzenbach, Schwarzenacker und Wörschweiler präsentierte seinen Weihnachtskunstkalender. Bereits zum 14. Male zeigten die zehn Künstlerinnen ihr Können.

Jutta Depold, Erika Nesselberger, Pfarrerin Julia Caster mit Tochter, Regine Spies, Helga Müller, Outi Pätzold, Monika Schindler, Erna Kasputtis und Veronika Schlamp (v.l.n.r.). Malkreis der Kirchengemeinde Schwarzenbach, Schwarzenacker, Woerschweiler. Foto: (c) privat 2017

Im Anschluss an den Gottesdienst eröffnete Pfarrerin Julia Caster die Aufstellung und stellte das diesjährige Motto vor. „Heimatgefühle“ verspürten die Künstlerinnen alle samt, obwohl sie alle dieses Heimatgefühl doch irgendwie anders interpretierten. So entstanden sehr unterschiedliche, aber auch bewegende Bilder. Die Kunstwerke bleiben bis zum ersten Advent in der Kirche ausgestellt. Der Weihnachtskunstkalender kann wie bereits in den Vorjahren bei Erika Nesselberger aus Wörschweiler käuflich erworben werden. Bitte melden sie sich telefonisch unter der Rufnummer 06848 – 730034 an.

Diese Website benutzt Cookies

Um unser OnlineMagazin für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen und Widerspruchshinweise erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.