DT2go Lesetipp:

Prunksitzungen der HNZ im „Hombywood“

Vorhang auf, die Bühne kracht, Homburg feiert Fasenacht!

Super-Prunksitzungen der HNZ im „Hombywood“- Saalbau Homburg

Homburg Kulturzentrum Saalbau: Unter dem Motto „Vorhang auf, die Bühne kracht, Homburg feiert Fasenacht“, ließen es die Akteure der Homburger Narrenzunft bei den Prunksitzungen im Homburger Saalbau richtig krachen. Über einen zwei Mal vollbesetzten Saalbau konnte sich Rüdiger Schneidewind, der 1. Zunftmeister der Homburger Narrenzunft (HNZ) – der auch zugleich unser Homburger Oberbürgermeister ist – freuen. Zu beiden Prunksitzungen waren viele Närrinnen und Narren erschienen.

Gute Stimmung in „Hombywood“ im Saalbau.

Gute Stimmung in „Hombywood“ im Saalbau.

Die waren erfreulicher Weise meist kostümiert, was die Verantwortlichen der HNZ besonders freute. Die Stimmung im Saalbau war bei beiden Veranstaltungen super! Das närrische Publikum war richtig gut drauf, nicht zuletzt aufgrund der musikalischen Akzente der bekannten Homburger Band „Take Five“. Viel Beifall gab es jedoch vor allem für das bunte Programm mit einem Hauch von Hollywood. Begeisterung pur im Saal bei den jeweiligen HNZ Akteuren, ob in den verschiedenen Garden, in Tanz- und Gesangsgruppen oder in der Bütt. Rüdiger Schneidewind, der wieder einmal geschickt durch das Programm führte, hatte an beiden Prunksitzungen ein tolles Programm anzusagen u. a. die Tanzmäuse, die Jugendgarde, die Juniorengarde, die Funkengarde, die Gypsys, die Männergarde, sowie die Tanzmariechen Annika Ecker, Madeleine Mohr und Gime Zejnullahi. In der Bütt u.a.: Klaus Reichert als „de Wuscht“, Jäb und Jolanda, Oliver Sauer, Ansgar Hoffmann als Till, Gabriele Gouverneur als Psychiaterin sowie Sabine Blatt-Engel und Gabi Schmitt als „Facility Management“. Für tolle Stimmung und Musik sorgten u.a. der singende Elferrat, die Promillos und wie schon erwähnt die Band „Take Five“. Glamourös ging es diesmal zu bei den HNZ- Prunksitzungen. Über dem Elferrat prangte ein Schild mit der Aufschrift „Hombywood“. Und tatsächlich, was die HNZ-Akteure vor und hinter den Kulissen geleistet haben, das war in diesem Jahr absolut filmreif!

Ein Tel des Elferrates der HNZ.

Ein Teil des Elferrates der HNZ auf der Bühne.

Diese Website benutzt Cookies

Um unser OnlineMagazin für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen und Widerspruchshinweise erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.