DT2go Lesetipp:

Popcorn Feeling auf dem Schlossberg

Erster Tag der Homburger Filmnächte

Popcorn und Getränke bot Feinkost Flatter zu Beginn der Vorstellung an. Foto: (c) Joerg Herrlinger DT

Zum Start der zweiten Auflage des Kino Open Air stimmte auch das Wetter. Mehr als hundert Kinofreunde fanden sich auf dem Platz vor der Kaponniere ein, um den Meister der Grimassen, Louis de Funès, zu sehen. Das Publikum hatte viel zu lachen.

Louis de Funès als gefürchteter Restaurantkritiker Charles Duchemin kämpft für die Erhaltung der französischen Esskultur und gegen seinen Rivalen Tricatel. Dieser betreibt eine Fast Food-Kette und produziert Plastikmenüs in seiner Fabrik. Obwohl der Film aus dem Jahre 1976 stammt, hat er bis heute nichts an seiner Aktualität und an seiner Kritik gegen die industrielle Lebensmittelerzeugung verloren.

Am Samstag Abend wurde das Open Air Festival mit dem französischen Film „Willkommen bei den Sch´tis“ fortgesetzt.

Diese Website benutzt Cookies

Um unser OnlineMagazin für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen und Widerspruchshinweise erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.