DT2go Lesetipp:

Ortsratssitzung in Jägersburg

Saar-Pfalz-Strasse und Situation der Flüchtlinge

Zebrastreifen Jaegersburg Zebrastreifen Höhe Saar-Pfalz-Str. 55 in Jägersburg. Foto: (c) DT

In seiner gestrigen Sitzung sprachen sich alle Fraktionen des Jägersburger Ortsrates für eine Erneuerung des Zebrastreifens und der beleuchteten Fußgängerschilder aus. Die einhellige Meinung war, die Kennzeichnung in Höhe der Saar-Pfalz-Straße 55 ist kaum noch erkennbar und auch die Schilder müssen erneuert werden.

Altes Freibad in Homburg

Gelände des ehemaligen Freibades im Homburger Stadtpark. Archivbild (c) DT

Einen aktuellen Überblick über die Situation der Flüchtlinge in Homburg gab eine Mitarbeiterin des Amtes für „Jugend, Soziales, Senioren und Integration“. „Wir haben in 2015 mit 210 Flüchtlingen gerechnet, nun sind wir bei aktuell 332 Menschen. Bis Ende des Jahres erwarten wir noch ca. 320 Flüchtlinge.“ Zurzeit werden die Menschen in 112 Wohnungen im Homburger Stadtgebiet untergebracht. In Jägersburg haben wir keine Wohnung angemietet. „Leider war bisher nichts passendes dabei“, so die Auskunft der Verwaltung auf Nachfrage des Ortsrates. Der Aufbau des Winterzeltes auf dem Geländes des ehemaligen Freibades schreitet indes zügig voran. Der Boden, das Dach und die isolierten Wände stehen. Nun geht es an die Einrichtung.

Der Tagesordnungspunkt „Grünschnitt“ wurde in den nichtöffentlichen Teil der Sitzung verschoben.

DT2go-Wochenpost 

Jetzt kostenfrei unseren Newsletter bestellen!

Wir beachten die Datenschutzbestimmungen.