DT2go Lesetipp:

Oldtimertreffen: Wie die Liebe zum alten Auto verbindet

Fans historischer Fahrzeuge treffen sich in Homburg.

Oldtimertreffen Historische Fahrzeuge beim Oldtimertreff.

Am kommenden Samstag, 06.08.2016, finden Fans klassischer Personenkraftwagen beim siebten Homburger Oldtimertreffen reichlich Gelegenheit ihrem Hobby zu frönen. Auf dem Christian-Weber-Platz , am Rondell und auf dem Illemenauer Platz werden zwischen 9 und 16 Uhr wieder alle Arten von historischen Fahrzeugen stehen. Erwartet werden Traktoren, Motorräder, Young- und Oldtimer. Organisiert wird das Oldtimertreffen vom Homburger Gewerbeverein und von Werner Schwindt. Im Rahmenprogramm können sich alle Gäste auf „Les Haricots Rouges“ freuen. Sie spielen im Rahmen des Jazz-Frühschoppens auf dem historischen Marktplatz.

Bereits im Juni diesen Jahres fanden sich die Liebhaber klassischer Fahrzeuge in Homburg ein zur Issimo-Oldtimer-Tour:

  • Issimo-Oldtimer-Tour in Homburg.
    Issimo-Oldtimer-Tour in Homburg. Foto: (c) Bagatelle 2016

Alles begann 2o14, als sich die Fahrerin eines damals 41-jährigen Trabant 601 und der Fahrer eines damals 51-jährigen Fiat 500 zusammensetzten und beschlossen: Wir drehen mal gemeinsam eine Runde. Es dauerte ein ganzes Jahr und es fanden sich noch weitere Menschen mit Herz für einen Oldtimer. Im Sommer 2015 startete dann die erste deutsch-neapolitanisch-italienische Ausfahrt durch das schöne Bliestal, an der 9 Fahrzeuge teilnahmen.

Die zweite Tour durch das Ersaß fand im Mai diesen Jahres statt. Es war eine wunderschöne Fahrt durch das nahe liegende Elsass, an Bitsch, Niederbronn vorbei bis zum idyllischen Wengelsbach. Bei strahlendem Sonnenschein startete nun am 26.Juni.2o16 die dritte Oldtimer-Ausfahrt in die Vorderpfalz. Die Tour war gut vorbereitet und geplant von Branka und Achim. Kleine und große Fahrzeuge folgten dem kleinen, roten Flitzer, der von Klaus Süßdorf gefahren wurde.

Der Fiat 500 hat das Baujahr 1972. Ein weiterer gelber Fiat 500 aus dem Jahr 1972, gefahren von Franco Vitolo vom Feinkostgeschäft Issimo folgte. Ebenfalls im Tross ein Zastava 600 der 37 Jahre auf dem Buckel hat, ein 49jähriger Alfa Romeo 1750, ein Mercedes 123 C 280 mit 36 Jahren, ein Mercedes SL mit dem Baujahr 1983, ein Ferrari Baujahr 1988, ein Alfa GT aus dem Jahr 1983, sowie ein älteres BMW Cabrio.

Erste Hilfe war sofort da, als es zu einer kleinen Panne am ältesten Fahrzeug, dem 52-jährigen 500er Fiat von Franco Vitolo kam. Der Fehler konnte schnell behoben werden und so erreichten alle das Ziel in Meisenheim am Berg. Nach einem vorzüglichen Mittagessen mit anschließender Weinprobe im Weingut Franziskus Diehl kamen alle sonnenverwöhnt und glücklich in Homburg wieder an, wobei einem gemütlichen Abschluss in Issimo’s italienischem Feinkostladen direkt die vierte Tour beschlossen wurde.

Diese Website benutzt Cookies

Um unser OnlineMagazin für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen und Widerspruchshinweise erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.