DT2go Lesetipp:

Malbuch „Klimawandel – Klimaschutz“ vorgestellt

Kindertagesstätte Allerhand in Beeden beschäftigt sich mit dem Thema Umwelt.

Stoerche in Homburg-Beeden Störche in der Mastau in der Nähe der Beeder Fischhütte. Homburg/Saar 2016. Foto: (c) Joerg Herrlinger - DT2go.de

„Klimawandel – Klimaschutz“ lautet der Titel eines kleinen Malbuches, das sich mit einem geschützten Klima für die Zukunft beschäftigt. Bei ihrem Besuch in der katholischen Kindertagesstätte Allerhand in Beeden brachte die Beigeordnete der Stadt Homburg, Christine Becker, zusammen mit Luisa Maurer vom Kinder- und Jugendbüro der Stadt die ersten, auf umweltfreundlichem Papier gedruckten Exemplare mit.

Das Umwelt-Büchlein soll die Fantasie anregen. Es enthält Bastelideen und kreative Aufgaben und ist zum spielerischen Lernen angelegt. Dadurch wird verständlich, dass der Klimawandel alle Menschen betrifft und alle etwas zum Klimaschutz betragen können. „Es ist wichtig, dass umweltgerechtes Verhalten schon von Kindesbeinen an selbstverständlich wird“, betonte Beigeordnete Becker bei der Übergabe an Kita-Leiter Marcel Ulrich.

So erfahren die Kinder, dass Schadstoffe die natürliche Schutzhülle der Erde und dem Klima schaden, dass Bäume die grüne Lunge unserer Welt sind und unsere Luft sauber halten, dass man mit Wasser sparsam umgehen soll und die meisten Wege emissionsfrei machen kann. Neben dem Ausmalen machen auch Spielanleitungen und Experimente das Thema Klimaschutz für die Kinder noch interessanter und greifbarer.

Das Malbuch komme zum richtigen Zeitpunkt, da man sich in der Kita Allerhand gerade mit dem Thema Umwelt beschäftige, freute sich Kita-Leiter Marcel Ulrich über die willkommene Spende der Stadt. In dem sechsseitigen Lehrbüchlein können die Kinder mit dem kleinen Eisbär Dodi und Astrid („Heute reden wir vom Klima, das finden alle Kinder prima“) auf eine Klimareise gehen und allerlei Wissenswertes über die Auswirkungen und Veränderungen des Klimas erfahren. Darüber hinaus haben die jungen Klimaschützer die Möglichkeit, mit wenigen Utensilien spannende Experimente zu Erderwärmung und Eisschmelze zu machen sowie einen Regenmesser anzufertigen.

Bereits im letzten Jahr hatte das Kinder- und Jugendbüro der Stadt Homburg zusammen mit der Markt&Media-Gruppe, die seit über 25 Jahren kommunalen Partnern in ganz Deutschland die Serie „Kinder sorgen für die schöne Welt von morgen“ zur Verfügung stellt, ein Malbüchlein zum Thema „Recycling“ herausgebracht und es ebenfalls an alle Kindergärten in Homburg verteilt.

DT2go-Wochenpost 

Jetzt kostenfrei unseren Newsletter bestellen!

Wir beachten die Datenschutzbestimmungen.