DT2go Lesetipp:

Peter Mörz gewinnt eine „Ducati Scrambler“

Gewinnspiel der Karlsberg Brauerei und der Globus-Gruppe.

Peter Mörz gewinnt eine „Ducati Scrambler“ beim Karlsberg-Gewinnspiel 2017. Foto: bagatelle 2017

Der Zweibrücker Peter Mörz hatte mehrere Gründe zur Freude. Bei einem Gewinnspiel hatte Glücksfee Fortuna ihn als zukünftigen Besitzer einer „Ducati Scrambler“ auserkoren.

„Innovativ, jung geblieben und ein Freigeist, so ist die Ducati Scrambler viel mehr als nur ein Motorrad. Sie ist ein Universum voller Freude, Freiheit und Selbstverwirklichung“, wird auf der Herstellerseite für dieses schmucke und außergewöhnliche Zweirad geworben. Die Karlsberg Brauerei Homburg hat einer dieser Maschinen die Farbe ihrer Ur-Pils-Kisten mit auf die Fahrt gegeben. Das exklusive Gefährt war den Teilnehmern einer Verlosungsaktion in den saarländischen SB-Warenhäusern und im Globus-Markt-Kaiserslautern als „Leckerli“ schmackhaft gemacht worden.

Peter Mörz darf den Hauptpreis, die Ducati, nun sein eigen nennen. Für ihn wurde die Maschine extra umgebaut, da er keinen Motorradführerschein besitzt. Insofern wurde ihm doppeltes Glück beschert. Im Globus-SB-Warenhaus Einöd übergab Karlsberg-Gebietsverkaufsleiter Frank Knauber den Hauptpreis an den redlichen Gewinner. Das Wir-Gefühl, das Karlsberg mit seinen Bieren unter den Menschen zu verbreiten sucht, lebt das Familien geführte Unternehmen selbst; im Schulterschluss mit der ebenfalls familiengeführten Globus-Gruppe wiederholt die Brauerei alljährlich ihr Gewinnspiel.

Jenseits aller Wir-Gefühle – die ja nicht immer nur positiv daherkommen – darf Peter Mörz nun erst einmal bei seinen herbstlichen „Ducati-Ausritten“ sein Ich-Gefühl erleben.

DT2go-Wochenpost 

Jetzt kostenfrei unseren Newsletter bestellen!

Wir beachten die Datenschutzbestimmungen.