DT2go Lesetipp:

Johannisfeuer und Hexeschuss

Sommernächte an der Klosterruine Wörschweiler.

Johannisfeuer Johannisfeuer im Juni 2016. Klosterruine Wörschweiler. Foto: (c) Joerg Herrlinger - DT2go.de

Die Homburger Kulturgesellschaft und der Förderverein Klosterruine Wörschweiler wagten mit zwei Veranstaltungen hintereinander etwas Neues in diesem Jahr. Das Konzept ging auf. Bei sommerlichen Temperaturen kamen sowohl am Donnerstag-, als auch am Freitagabend, viele Besucher auf den Klosterberg. Aufgrund des Dauerregens der vergangenen Tage war der Fußweg hinauf zum ehemaligen Benediktinerkloster jedoch etwas mühsam. Die Organisatoren hatten jedoch vorgesorgt und zwei Shuttle-Busse fuhren regelmäßig zwischen den Parkplatz der Firma Begra und der Klosterruine hin und her.

Die Irishfolk-Band Hexeschuss im Rahmen der Reihe "Kultur im Museum" im Juni 2016. Klosterruine Wörschweiler. Foto: (c) Joerg Herrlinger DT2go.de

Die Irishfolk-Band Hexeschuss im Rahmen der Reihe „Kultur im Museum“ im Juni 2016. Klosterruine Wörschweiler. Foto: (c) Joerg Herrlinger DT2go.de

Bei herrlicher Fernsicht genossen viele Musikfans am ersten Abend die Musik der saarländischen Irishfolk-Band „Hexeschuss„. Die sechsköpfige Band schlug den Bogen von traditionellen irischen Fiddletunes über Folkstandards mit Mitsingcharakter von bekannten Interpreten wie Dubliners, Pogues und Paddy Goes To Holyhead.

Am zweiten Abend stand neben dem großen Johannisfeuer, ein ökumenischer Gottesdienst mit Pfarrerin Salm und Pfarrer Hary im Vordergrund. Am 24. Juni, dem Johannistag, feiert die christliche Kirche die Geburt von Johannes’ des Täufers.

Eng mit dem Johannestag und der Sommersonnenwende, ist auch die Tradition des Johannisfeuers zusehen. Es ist ein seit dem 12. Jahrhundert belegter Brauch. Feuer ist ein altes Symbol für die Sonne und damit für Jesus Christus.

Diese Website benutzt Cookies

Um unser OnlineMagazin für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen und Widerspruchshinweise erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.