DT2go Lesetipp:

Homburger Filmnächte auf dem Schlossberg

Musical-Romanze „La La Land“ und „Mein Blind Date mit dem Leben“.

Musical-Romanze „La La Land“ von Damian Chazelle. Foto: (c) Studiocanal - Verleih

Das diesjährige Programm steht nun fest. Bis zum 24. Juli 2017 konnten sich Filmfreunde am Voting beteiligen. Aus einer Liste von 15 Filmen konnte ausgewählt werden. Das Angebot reichte von „La La Land“, „Der Marsianer“, „Django Unchained“ über „Der Medicus“, „Verrückt nach Mary“ bis hin zu „Grand Budapest Hotel“ und „Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand“.

Gezeigt werden nun die beiden Filme, die nach Abschluss des Votings die meisten Stimmen erhielten. Auf Platz 1 landete die Musical-Romanze „La La Land“ von Damian Chazelle. Mit sieben nominierten Kategorien ist es der am häufigsten ausgezeichnete Film in der Geschichte der Golden Globe Awards. Gezeigt wird der Film am Sonntag, 13.08.2017.

Am Montag, 14. 08. 2017 läuft der Film mit dem zweithäufigsten Voting: „Mein Blind Date mit dem Leben“, eine Tragikkomödie von Marc Rothemund, nach dem gleichnamigen Roman von Saliya Kahawatte, der darin seine eigenen kuriosen Erfahrungen als Sehbehinderter schildert. Die Homburger Filmnächte finden wieder als Open Air Kinoveranstaltung in der malerischen Kulisse der Festung Hohenburg auf dem Homburger Schlossberg statt.

„Mein Blind Date mit dem Leben“. Tragikkomödie von Marc Rothemund. Foto: (c) Studiocanal – Verleih

Die 8 mal 4 Meter große Projektionsleinwand steht auf der Kaponniere zwischen erstem und zweitem Ravelin. Dieser Einschnitt dient durch seine geschützte Lage wieder als natürlicher „Zuschauerraum“. Eine Bestuhlung ist vorhanden, Decken Sitzkissen oder ähnliche Utensilien bringt jeder Zuschauer selbst mit. Wie im Kino üblich, werden auch Getränke, Eis, Popkorn und kleine Snacks angeboten.

Kaponniere

Kaponniere zwischen erstem und zweitem Ravelin. Festungsruine Hohenburg in Homburg. Foto: (c) DT2go

Einlass ist jeweils um 19.30 Uhr, wegen der langen Helligkeit beginnen die Filme erst um 20.30 Uhr. Wie in den vergangenen Jahren verkehrt ein Shuttlebus vom Parkplatz der Karlsberg-Brauerei  hinauf zum Schlossberg.

DT2go-Wochenpost 

Jetzt kostenfrei unseren Newsletter bestellen!

Wir beachten die Datenschutzbestimmungen.