DT2go Lesetipp:

Hagel, Regen und Sonnenschein beim Tulpenfest

4. Deutsch-türkisches Tulpenfest im Homburger Stadtpark

Das Aprilwetter machte in diesem Jahr seinem Namen alle Ehre. Von Hagelschauer bis Sonnenschein war alles dabei. Die Stimmung ließen sich die Veranstalter trotz des Regens und des kalten Windes nicht nehmen.

Um genau 12 Uhr eröffneten die Ministerpräsidentin des Saarlandes, Annegret Kramp-Karrenbauer, Arif Eser Torun, Generalkonsul der Türkei  gemeinsam mit Homburgs Oberbürgermeister Rüdiger Schneidewind, dem Kulturbeigeordneten Raimund Konrad und dem städtischen Integrationsbeauftragten Nurettin Tan das Fest.

Im Homburger Stadtpark wurden im Rahmen einer deutsch-türkischen Gemeinschaftsaktion und mit freundlicher Unterstützung des Grünflächenamtes mehr als 6.000 Tulpen gepflanzt, die als rot-weißes Blumenmeer die Kulisse für dieses ungewöhnliche Fest bildeten.

Ausgerichtet wurde das diesjährige deutsch-türkische Tulpenfest wieder vom Türkischen Elternbund e.V. Homburg und Umgebung zusammen mit der Stadt Homburg in Kooperation mit dem Stadtverband für Sport und weiteren engagierten Partnern.

DT2go-Wochenpost 

Jetzt kostenfrei unseren Newsletter bestellen!

Wir beachten die Datenschutzbestimmungen.