DT2go Lesetipp:

coworking Homburg: Vorträge und After-Work-Treffen

Neue Möglichkeiten der Wertschöpfung durch die Vernetzung von Produkten und Dienstleistungen.

After-Work-Treffen Homburg coworking Homburg bietet immer donnerstags "After-Work-Treffen" und Vorträge an.

coworking Homburg startet in das neue Jahr mit einem Angebot an regelmäßigen „After-Work-Treffen“ und Impulsvorträgen. Mit dem Ziel, eine breite Diskussion zu den Themen „Wirtschaftsstandort Homburg“ und „Neue Perspektiven für die Menschen in der Region“ in Gang zu setzen, laden die Initiatoren des coworking Homburg alle Interessierten dazu ein, sich zu informieren, auszutauschen und eigene Ideen und Vorstellungen auf den Weg zu bringen.

Politik und Vertreter von Wirtschaft und Gesellschaft sind sich einig: Nicht zuletzt auch aufgrund der einschlägigen Veränderungen in der Automobilindustrie wird sich der Wirtschaftsstandort Homburg in den nächsten Jahren neu erfinden müssen. Dies war auch beim Besuch von Christian Gläser, Mitglied der CDU Fraktion im Landtag des Saarlandes, im Dezember einhellige Meinung.

Christian Glaeser, Joerg Maurer, Joerg Herrlinger

MdL Christian Gläser (links) im Gespräch mit dem Geschäftsführer von copex Europe, Jörg Maurer (Mitte) und Jörg Herrlinger. Foto: (c) Peter Kobier – Fotodesign Homburg 2016

„Die Teilnahme Homburgs an der Saarland-Marketing-Kampagne ‚Großes entsteht immer im Kleinen‘ ist ein erster Schritt für eine Neupositionierung. Allerdings gilt es nun, auch zeitnah und gemeinschaftlich mit den Menschen und der Wirtschaft in der Region, die Vision für das ‚Große‘ zu formulieren und ihre Umsetzung mit geeigneten Maßnahmen und Initiativen anzugehen.“ So Jörg Maurer, Berater zu den Themen Innovation und Digitalisierung und Gründer der Initiative ‚copex International‘. Die regelmäßigen Treffen und Impulsvorträge in der Saarbrücker Straße 104 sollen genau an dieser Stelle einen Beitrag leisten, indem sie unterschiedliche Stimmen und Standpunkte zusammen- und neue, innovative Ansätze hervorbringen. Neben den After-Work-Treffen, die ab dem 02. Februar jeden Donnerstag zwischen 18 und 20 Uhr stattfinden, werden regelmäßig Fach- und Impulsvorträge in zwei Vortragsreihen angeboten.

Get-Together im coworking Homburg

Immer donnerstags „Get-Together“ im coworking Homburg.

Die erste Vortragsreihe „Know-how für Unternehmen“ wird von Jörg Maurer eingeläutet und startet ebenfalls am 02. Februar mit dem Thema „Neue Möglichkeiten der Wertschöpfung durch die Vernetzung von Produkten und Dienstleistungen“. Zu der Zielgruppe des Vortrags gehören kleine und mittlere Unternehmen wie auch Einzelunternehmer/innen und Gewerbetreibende, die sich einen kompakten Überblick darüber verschaffen möchten, welche Potenziale die in nahezu allen Lebens- und Wirtschaftsbereichen voranschreitende Digitalisierung für ihr Unternehmen bzw. für ihre Geschäftstätigkeit bereithält.

Die Vortragsreihe „Neue Perspektiven“ startet zwei Wochen später, am 16. Februar und bietet Einblicke, wie zukünftig attraktive Lebens- und Arbeitswelten gestaltet werden können und welche Möglichkeiten jeder Einzelne hat, seine wirtschaftliche Existenz zu sichern. Nähere Details zu den Terminen und die Möglichkeit der Anmeldung sind jeweils zwei Wochen vor Beginn der jeweiligen Veranstaltung auf der Webseite von coworking Homburg verfügbar.

„Wir sollten die immer wieder gern angeführten ‚Herausforderungen unserer Zeit’ nicht nur als Problem ansehen“, so Jörg Maurer weiter, „sondern die Chancen in den Vordergrund stellen, die die aktuellen und bevorstehenden gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Veränderungen bieten: neue Versorgungskonzepte als Antwort auf den demographischen Wandel, Bildungs- und Erziehungspartnerschaften zur Sicherung eines einheitlichen und hohen Bildungsstandards sowie neue Arbeitsmodelle und Führungsstile zur Bewältigung des oft zitierten Fach- und Führungskräftemangels. Zu all diesen Themen gibt es wirtschaftlich tragfähige Konzepte, die den Menschen und Unternehmen in der Region neue Perspektiven bieten.“

Kommen Sie zu den wöchentlichen „After-Work-Treffen“ und diskutieren Sie mit!

Diese Website benutzt Cookies

Um unser OnlineMagazin für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen und Widerspruchshinweise erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.