DT2go Lesetipp:

Cosmopolitan Sextett spielt beim Jazz-Frühschoppen

Homburger Gitarrist Rick-Henry Ginkel feat. Evelina Pabarciute.

Cosmopolitan Sextett Das Cosmopolitan Sextett aus Saarbrücken spielt beim Musiksommer in Homburg. Foto: (c) Veranstalter

Das Cosmopolitan Sextett um den saarländischen Gitarristen Rick-Henry Ginkel ( 5. v. r.) hat sich vor drei Jahren an der Hochschule für Musik in Saarbrücken kennengelernt und spielt seitdem zusammen.

Die unterschiedliche Herkunft der Musiker (Ukraine, Italien, Equador, Deutschland), die alle ein Jazz- oder Klassikstudium absolviert haben oder noch absolvieren, spiegelt sich in den Kompositionen und Arrangements wider. Es ist ein Mix aus Jazz, Klassik, World, Pop und Folk.

Im Sommer 2015 produzierte die Band ihre erste CD in den Studios des Saarländischen Rundfunks und dieses Jahr im Mai wurde die Band zum Semi-Finale beim „Bucharest International Jazz Competition“ eingeladen. Das ist einer der wichtigsten europäischen Jazz-Wettbewerbe, zu dem weltweit nur 15 Bands ausgewählt werden.

Für den Auftritt beim Homburger Musiksommer hat das Cosmopolitan Sextet die litauische Sängerin Evelina Pabarciute als Feature engagiert.

Diese Website benutzt Cookies

Um unser OnlineMagazin für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen und Widerspruchshinweise erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.