DT2go Lesetipp:

„Blues Himmel“ spielen in Wörschweiler an der Klosterruine

Reihe "Kultur im Museum" wird am Dienstag, 14. August 2018, fortgesetzt.

Kultur im Museum in Homburg Die Reihe "Kultur im Museum" auf dem Klosterberg in Homburg-Wörschweiler erfreut sich großer Beliebtheit. Foto: (c) Joerg Herrlinger

Seit 1980 verbindet der Zweibrücker Bandgründer und Sänger Michael Wack Blues mit Pfälzer Mundart auf einzigartiger Weise. Das Ergebnis ist eine sehr unterhaltsame Mischung aus traditionellen Bluesthemen wie Liebe, Lust und Laster, sowie landestypische Geschichten z. B. das gesungene Rezept der „Grumbeersupp“ in einem musikalischen Gewand von Cajun oder die wahre Geschichte über den Teufelsbrunnen in „De Deiwel soll se hole“.

Aber auch philosophische Themen wie z. B. „Freiheit iss Meileweit“ oder „Wo fangt de Himmel aan“, von der aktuellen CD, werden mit ausgefeilten Arrangements zu Pogrammhöhepunkten. Die Musik umfasst ein Spektrum von traditionellem Blues über Rock, Jazz, Country, bis hin zum zeitgemäßen Rap, wobei die Intensität des Rock´n Roll immer im Vordergrund steht. Inclusive ausgiebiger Instrumentalpassagen. Die Band „Blues Himmel“ besteht seit 1996 und stellt ihre Spielfreude und Kompetenz in Sachen Blues und saarpfälzer Mundart bei jedem Auftritt unter Beweis.

Ob bei Festivals oder bei intimen Konzerten in Club und Kneipe, ob als Akustik Trio oder Sextett, „Blues Himmel“ finden immer den direkten Draht zum Publikum. Die Menschen hören gerne zu, singen mit und werden Teil der Musik.

Eintrittskarten kosten 10,- Euro pro Person, ermäßigt 8,- Euro und für Familien (2 Erw. 1 Kind) 20,- Euro.  Sie können beim Kulturamt oder an der Abendkasse erworben werden. An allen Veranstaltungstagen sorgen wieder die Mitglieder des Fördervereins Klosterruine Wörschweiler für das leibliche Wohl. Wie auch in den vergangenen Jahren steht wieder ein Shuttle-Service ab Parkplatz Begra bereit, um auf den Klosterberg zu gelangen.

Klosterruine Wörschweiler

Die Musikgruppe „Folks of Glen Queich“ erntete reichlich Beifall im Juni 2017. Kultur im Museum. Klosterruine Wörschweiler in Homburg. Foto: (c) Joerg Herrlinger – DT2go.de

Diese Website benutzt Cookies

Um unser OnlineMagazin für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen und Widerspruchshinweise erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.