DT2go Lesetipp:

70 Jahre VdK Erbach-Reiskirchen

Jubiläumsfeier fand im Thomas-Morus-Haus in Erbach statt.

VdK Erbach-Reiskirchen 70 Jahre VdK Erbach-Reiskirchen. Jubiläumsfeier in Homburg-Erbach.

Dieses Jahr besteht der VdK-Ortsverband Erbach-Reiskirchen 70 Jahre. Die Jubiläumsfeier fand am 19. August im Thomas-Morus-Haus, (Pfarrsaal der katholischen Kirche St. Andreas) statt.

Erinnert wurde im Rahmen der Jubiläumsfeier an die Anfänge des VdK –Ortsverbandes im September des Jahres 1947. Damals, unmittelbar nach dem 2. Weltkrieg standen viele Menschen vor dem Nichts, den Trümmern ihrer Häuser und der Not was zum Essen zu bekommen oder auch nur ein Dach über dem Kopf zu haben. Trotz allem Elend dieser Zeit wurde der VdK-Ortsverband Erbach-Reiskirchen 1947 gegründet und man setzte sich fortan dafür ein, dass Kriegsopfer nicht zu Almosenempfängern wurden. Es entstand u.a. ein Kriegsopferbauring und so konnten im Jahr 1953 schon 53 Bauanträge genehmigt werden.

Damals hieß der Verein noch VKS-Vereinigung der Kriegsbeschädigten und Hinterbliebenen im Saarland. Im Laufe der Zeit in Frieden und Freiheit ist aus dem VdK ein moderner Sozialverband geworden, der im Saarland mehr als 43000 Mitglieder zählt. Ca. 2000 Ehrenamtliche setzen sich in 183 Ortsvereinen, wie in dem VdK-Ortsverein Erbach-Reiskirchen, für die große VdK-Familie ein. Übrigens im Rahmen des Jubiläums konnte Frank Rebold als 400. Mitglied des Ortsverbandes willkommen geheißen werden.

DT2go-Wochenpost 

Jetzt kostenfrei unseren Newsletter bestellen!

Wir beachten die Datenschutzbestimmungen.